AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – HIMMELSGARTEN – Tanja Willixhofer

1. Geltungsbereich:

1.1. Diese AGB gelten für alle – im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker – angebotene Dienstleistungen von Tanja Willixhofer.

Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

Von den Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

2. Allgemeine Bestimmungen:

2.1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.

2.2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.

2.3. Gerichtsstand: Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes nicht entgegenstehen, ist Bezirksgericht Baden, 2500 Wahlgerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Bestand und der Auflösung der mit dem Klienten getroffenen Vereinbarung. Es gilt österreichisches Recht als vereinbart.

3. Aufklärung:

3.1. Alle angebotenen Behandlungsmethoden sind energetische Behandlungen und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.

3.2. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein und werden von mir keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung (auch: Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind.

3.3. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.

3.5. Ich erkläre über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Stillschweigen zu bewahren.

4) Shop

4.1 Vertragsabschluss
Ihre Bestellung ist verbindlich. Es werden ausnahmslos nur Bestellungen volljähriger Personen angenommen.

4.1.1 Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

4.1.2 Mit Anklicken des Buttons [„Jetzt zahlungspflichtig bestellen“/„kaufen“] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

4.1.3 Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar.

Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bleibt von vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.

4.1.4 Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären (Auftragsbestätigung) oder wenn wir die Ware –ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

4.2 Zahlungsbedingungen; Verzug

4.2.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise:
Rechnung per Vorkasse, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift.

4.2.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist
innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

4.2.3 Bei Zahlung per Kreditkarte der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.

4.2.4 Bei Zahlung per Lastschrift oder Sofortüberweisung haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

4.2.5 Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Außerdem besteht ein Anspruch auf Zahlung eine Pauschale in Höhe von 40 Euro. Die Geltendmachung weiteren Schadensersatzes bleibt vorbehalten.

4.3 Aufrechung/Zurückbehaltungsrecht

4.3.1 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht
bestritten wird.

4.3.2 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit IhreGegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

4.4 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

4.4.1 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware auf ihren Wunsch von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse.

4.4.2 Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

4.4.3 Sie dürfen die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an, Sie sind jedoch zur Einziehung der Forderungen ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, Forderungen selbst einzuziehen.

4.4.4 Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

4.4.5 Wir verpflichteten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

4.5 Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB) mit folgenden Modifikationen:

4.5.1 Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und dieProduktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

4.5.2 Sie sind verpflichtet, die Ware mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitätsund Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel unverzüglich nach Empfang der Ware anzuzeigen. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzungder Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

4.5.3 Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Warean einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

4.5.4 Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

4.5.5 Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

4.6 Haftung

4.6.1 Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
4.6.2 Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

4.7 Alternative Streitbelehrung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

4.8 Ihr Rückgaberecht – Widerrufsbelehrung
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung an uns zurückgeben.Die Frist zur Rücksendung beginnt frühestens ab dem Erhalt der Ware.

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Nach dem Eingang einwandfreier Ware erhalten Sie von uns eine entsprechende schriftliche Gutschrift und eine Rückerstattung des von Ihnen gezahlten Kaufpreises.

Der Versandkostenanteil wird nur bei kompletter Rücksendung einer Lieferung gutgeschrieben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. (öffnen von Versiegelungen, etc.)

5. Allgemeine Bestimmungen für Einzelbehandlung, Workshops und Reisen

Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Steuer und Abgaben.

5.1 Einzelbehandlung

Vor der ersten Beratungssitzung wird zum Wohle der Kundinnen und Kunden gemeinsam abgeklärt welche Form der Beratung gewählt werden soll. Im Zuge dieser Auswahl ist eine Haftungserklärung auszufüllen und zu unterschreiben.
Jede Beratung ist unmittelbar nach der Sitzung zu bezahlen.

5.1.1. Storno

Temine gelten nach Anmeldung per Telefon oder Email als fixiert. Fixierte Termine können bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei verschoben werden, für Absagen zwischen 48 Stunden und dem vereinbarten Termin wird 50% des vereinbarten Honorars verrechnet. Bei Nicht-Wahrnehmung des Termins ohne vorherige Kontaktaufnahme oder bei Absage am gleichen Tag, ist der volle Betrag fällig. Ich bitte dafür um Verständnis. Der Zahlungsbetrag ist sofort nach erfolgter Sitzung fällig.

5.2 Workshops/Seminare

Eine rechtzeitige Anmeldung (telefonisch, schriftlich oder per E-Mail) ist unbedingt erforderlich. Die Anmeldung ist erst nach Einlangen der Zahlung/Überweisung verbindlich.
Der Zahlungsbetrag ist bis spätestens 2 Wochen vor Beginn fällig. Die Reihung der Teilnehmer erfolgt nach Eingang der Anmeldung bzw. nach Eingang des Kursbetrages. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Ich behalte mir vor, bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl terminliche Veränderungen vorzunehmen, bzw. die Seminare und Workshops abzusagen. Bezahlte Gebühren werden im Falle einer Absage rückerstattet.
Mit der mündlichen und/oder schriftlichen Anmeldung bzw. mit dem Leisten der Anzahlung erkennen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorliegenden AGB an.

5.2.1 Storno

Bis 21 Tage vorher ist der Rücktritt kostenlos, ab dann wird die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Anzahlung nur dann – dafür jedoch abzugsfrei – zurückerstattet, wenn von Seiten des Teilnehmers ein entsprechender Ersatzteilnehmer gestellt wird. Bei kurzfristiger Absage am Vortag muss der Workshop vollständig bezahlt werden.

5.2.2 Veranstaltungsabsage
Sollten einzelne Seminare oder Kurse aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen oder Ausfall eines Vortragenden abgesagt werden müssen, so werden selbstverständlich alle bereits geleisteten Zahlungen sofort an Sie zurückerstattet. Auf Kundenwunsch erfolgt eine Gutschrift für eine Veranstaltung zu einem anderen Termin. Eine weiterführende Haftung wegen Verdienstentgang, etc. kann von uns nicht übernommen werden.

5.3 Meditationsabende

Eine Anmeldung (telefonisch, schriftlich oder per E-Mail) ist unbedingt erforderlich, jedoch ist diese bis unmittelbar vor der Veranstaltung möglich. Die Anmeldung ist erst nach unserer Bestätigung verbindlich.
Der Zahlungsbetrag ist bis spätestens am Tag der Veranstaltung fällig. Die Reihung der Teilnehmer erfolgt nach Eingang der Anmeldung bzw. nach Eingang des Kursbetrages. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Ich behalte mir vor, bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl terminliche Veränderungen vorzunehmen, bzw. die Seminare und Workshops abzusagen. Bezahlte Gebühren werden im Falle einer Absage rückerstattet.
Mit der mündlichen und/oder schriftlichen Anmeldung bzw. mit dem Leisten der Anzahlung erkennen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorliegenden AGB an.

5.3.1 Storno

Bis 24 Stunden vorher ist der Rücktritt kostenlos, ab dann muss der Workshop vollständig bezahlt werden.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Anzahlung nur dann – dafür jedoch abzugsfrei – zurückerstattet, wenn von Seiten des Teilnehmers ein entsprechender Ersatzteilnehmer gestellt wird.

5.4 Meditationsreisen

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung, sofern zu dem gewünschten Termin noch ein Platz frei ist. Diese Bestätigung erfolgt per E-Mail oder per Telefon. Erst mit dieser Bestätigung ist Ihr Platz vorgemerkt. Sollten Sie innerhalb der folgenden 5 Kalendertage nach Ihrer Anmeldung keine Antwort von uns bekommen, bitten wir Sie unter obiger Telefonnummer anzurufen oder ein weiteres E-Mail zu senden. Die verbindliche Platzreservierung können wir aber nur aufrechterhalten, wenn Sie fristgerecht die entsprechende Zahlung leisten.

5.4.1. Storno

Temine gelten nach Anmeldung per Telefon oder Email als fixiert.

Fixierte Termine können bis 90 Tage vor dem vereinbarten Termin kostenfrei storniert werden es fällt nur eine Bearbeitungsgebühr von € 180 an, für Absagen zwischen 89 und 30 Tagen vor dem vereinbarten Termin wird 50% des vereinbarten Honorars verrechnet. Bei Nicht-Wahrnehmung des Termins ohne vorherige Kontaktaufnahme oder bei Absage ab 29. Tag vor der Abfahrt ist der volle Betrag fällig. Ich bitte dafür um Verständnis. Der Zahlungsbetrag ist beim Reiseantritt.

6. Datenschutz:

6.1. Der Klient willigt ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in meiner Datenverarbeitungsanlage Name, Anschrift, Umsatz- und Rechnungsdaten, Zahlungs- und Buchhaltungsdaten sowie Bankverbindung gespeichert werden.

6.2 Datenübermittlungen sind nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und im Geldverkehr vorgesehen. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, jedenfalls nicht an sonstige Dritte weitergegeben.

6.3 Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten gesammelt wurden. Unsere Dateninfostelle erreichen Sie unter tanja@himmelsgarten.at.

6.4 Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung auf unserer Webseite.

Auf Ihre schriftliche oder elektronische Anfrage werden wir Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft. Auf Ihre Anfrage werden wir unrichtige Daten richtigstellen bzw. umgehend und vollständig löschen.
7. Firmendaten:

Tanja Willixhofer
Kaiser Franz Ring 38, 2500 Baden
tanja(at)himmelsgarten.at
www.himmelsgarten.at

Tel: +43 (0) 699 10637333
UID:ATU 44362104

Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich
Aufsichtsbehörde: Bezirkshauptmannschaft Baden

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.