AVALONREISE – 7. Tag – Freitag der 16.8.2019

2019

Heute führt uns Bee, eine Priesterin der Göttin Cerridween, der Göttin des Todes und der Wiedergeburt, durch ein kraftvolles Ritual, bei dem wir Kontakt mit unseren Ahnen aufnehmen. Es schüttet in Strömen, doch uns macht es nichts aus. Wir singen, wir trommeln, wir räuchern und lassen es zu, dass tiefgehende Heilung geschehen kann.

Der Ort, an dem dies stattfindet, ist ein 5.600 Jahre alter Tempel, von dem man fälschlicherweise glaubt, er wäre ein Hügelgrab gewesen. Hier war jedoch ein heiliger Ort, an dem auch mit Verstorbenen kommuniziert wurde, die nach wie vor Teil der Gesellschaft waren und die man durchaus auch um Rat fragen durfte. Bee wird übrigens im Herbst auch zu uns in den Himmelsgarten nach Baden bei Wien kommen und uns in einem zweitägigen Seminar durch tiefgehende Transformationsprozesse führen und auch für Einzelberatungen zur Verfügung stehen.

Beim Mittagessen feiern wir den Geburtstag unserer lieben Monika. Anschließend besuchen wir die Töpferei, in der unsere Kelche gefertigt wurden.

Am Abend geht’s weiter mit dem Thema „Heilung“: Wir treffen uns im Goddess-House zu einem Soundhealing mit Dawn, einer Priesterin von Avalon.

Wieder geht ein ereignisreicher Tag zu Ende, an dem wir in sehr kraftvolle Energien eintauchen durften.

In Liebe,
Tanja Antara

Kommentar verfassen