Einzelarbeit – ca 60 Min.

Einzelarbeit – ca 60 Min.

16. September 2019 11:00
16. September 2019 14:00

Übersicht

Willst du Yoga machen oder mit deiner Stimme arbeiten?


Beides gibt dir die Möglichkeit, Blockaden zu überwinden, körperlich und
seelisch. Je nach deinem Schwerpunkt erarbeiten wir deine Praxis, die du in
dein Alltagsleben einbauen kannst. Dein Körper, dein Atem, dein Klang, – du
nimmst dich wahr und an, wie du bist.

Der Körper


Die Körperarbeit ist an deine Möglichkeiten und Schwerpunkte angepasst und
soll dir das Gefühl von Leichtigkeit vermitteln. Der Atem führt die Bewegung.
Der Sonnengruß stellt eine zentrale Bewegungsabfolge in der Praxis dar, aber
auch er kann an die Bedürfnisse oder evt. Einschränkungen angepasst werden.


Neben weiteren einfachen, atemgeführten und langsam ausgeführten
Bewegungsabfolgen üben wir Asanas – das sind Haltungen, die – manchmal
kraftvoll, manchmal entspannt – immer den Atem und die Geschehnisse im
Körper im Fokus – ,eine Zeit lang gehalten werden. Die Beweglichkeit des
Rückens ist ebenfalls ein Schwerpunkt der Körperpraxis.


Die Stimme


In den Lehren der Veden hat die Stimme eine ganz besondere Bedeutung als
Schlüssel zu unserem Selbst.
Die Stimme ist die natürliche Verbindung zu unseren Gefühlen. Genauso, wie
sie unsere Emotionen nach Aussen transportiert, können wir unsere Stimme
dazu nutzen, Emotionen zu lösen und uns zu entspannen. Da unserer Stimme
ohne ihre körperlichen und seelischen Aspekte nicht vollkommen ist, sind auch
der Körper, der Atem und die Stille wesentliche und ineinandergreifende
Bestandteile der Praxis. Im Yoga finden wir für all das Raum. Wir arbeiten an
der Haltung, der Atmung und der Körperspannung mit Schwerpunkt auf den
stimmlichen Ausdruck.
Gesangsübungen, das Chanten von Mantren, meditative Gesangstechniken und
das Singen von Obertönen lassen dich deine Stimme erfahren, deinen Klang.
Wir uns mit all diesen Aspekten, um sie in harmonischen Einklang zu bringen.
Wir legen gemeinsam die Schwerpunkte für deine Praxis fest und du kannst sie
langsam in deinen Alltag integrieren.
Zur Erarbeitung deines persönlichen Programmes empfehle ich dir vier bis fünf
Einzelstunden.

Ich freue mich auf dich!

Deine Regina Fröhlich

Tags:
Die Veranstaltung ist vorüber