Sananda spricht zur aktuellen Situation

Sanandas Worte

Die Liebe, das Vertrauen und der Glauben, den ihr in diesen Tagen der Veränderung, in diesen Tagen des Wandels und der Erhebung aus euch strömen lässt – sie sind eine große Hilfe für viele eurer Brüder und Schwestern, die in der Angst gefangen sind, in einer Angst, die ihnen eingeredet wurde, die sie aber nicht zu haben brauchen.

Die Angst verdeckt euer Licht mit vielen Schleiern. Und je mehr Schleier dieses Licht verdecken, umso schwacher kann es leuchten. So habt den Mut, all die Schleier von euch zu reißen. Denn sie haben keinen Bestand. Ihr selbst seid Teil des Lichtes. Ihr selbst seid Licht. Und niemand hat das Recht, ein Licht zu verdecken oder gar zu versuchen, es auszulöschen. Ihr selbst seid das Licht des Herzens.

Ihr selbst seid das Licht des Lebens, so wie ihr auch der Atem des Lebens seid. Habt Mut zu atmen, habt Mut, euch zu zeigen und euch zu verbinden, die Quellen eures Lichtes zu verbinden, um als geeinte Flamme dazustehen und all die Schatten, die jetzt hier auf dieser Erde wandeln mit Liebe zu erfüllen und ins Licht zu transformieren. Denn all das, was an Schatten vorhanden ist, ist einfach eingekesselt in der eigenen Angst. Und dies ist nicht notwendig.

Helft euren Brüdern und Schwestern, diese Angst zu überwinden, indem ihr euer Licht leuchten lasst, es noch mehr anzündet, es zeigt und Mut habt, zu euch selbst zu stehen. Lasst mich euch sagen, ihr seid umhüllt und beschützt, in jeder Lage, in der ihr euch befindet.

In Liebe,
Sananda

Lassen wir nicht zu, dass die Angst unser Licht verdeckt. Entscheiden wir uns ganz bewusst dafür, es leuchten zu lassen, gerade jetzt, in den Ostertagen. Am Ostermontag darf ich euch wieder zu meiner von Sananda geführten gratis Online-Meditationen einladen. Meldet euch über meine Homepage an und seid mit dabei!

Love, Tanja Antara
www.himmelsgarten.at
Instagram: antaras.himmelsgarten.at

































Kommentar verfassen